Von der Exklusivführung

bis zum Blick hinter die Kulissen

Für die Kunstfreunde im Städelverein organisieren wir abwechslungsreiche Veranstaltungen in den Sammlungen und aktuellen Ausstellungen von Städel Museum und Liebieghaus Skulpturensammlung.

Sie sind eingeladen Altbekanntes neu zu sehen, Wissen zu vertiefen, Neues zu entdecken, kontroverse Sichtweisen und aktuelle Themen zu diskutieren, interessante Hintergründe zum Museums- und Kunstbetrieb zu erfahren und viele Möglichkeiten zum persönlichen Austausch zu nutzen.

Ob Alte Meister, Moderne oder Gegenwartskunst – Vom exklusiven Members’ Day, über die vielgefragten Kunstreisen bis hin zu informativen Führungen ist für jeden etwas dabei. Vormittags, nachmittags oder am Abend.

Do 1.6. 19.00 Uhr Verein Exklusivführung
Verein Exklusivführung
Eindeutig bis zweifelhaft. Skulpturen und ihre Geschichten (Erworben 1933–1945)
Exklusivführung

Die Liebieghaus Skulpturensammlung blickt auf ein besonderes Kapitel ihrer Sammlungs- und Museumsgeschichte zurück: die Zeit des Nationalsozialismus und die während dieser Jahre getätigten Erwerbungen. „Eindeutig bis zweifelhaft” befasst sich anhand von zwölf ausgewählten Objektgeschichten mit der bewegten Historie des Museums und seiner Sammlung in der Zeit des Nationalsozialismus und mit den Geschichten der Menschen, die mit diesen Kunstwerken aufs Engste verbunden waren und sind.

- Diese Führung ist leider bereits ausgebucht –

Ort Liebieghaus Skulpturensammlung
Kosten für Mitglieder frei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Do 1.6. 19.30 Uhr Verein Exklusivführung
Verein Exklusivführung
Eindeutig bis zweifelhaft. Skulpturen und ihre Geschichten (Erworben 1933–1945)
Zusatzführung

Die Liebieghaus Skulpturensammlung blickt auf ein besonderes Kapitel ihrer Sammlungs- und Museumsgeschichte zurück: die Zeit des Nationalsozialismus und die während dieser Jahre getätigten Erwerbungen. „Eindeutig bis zweifelhaft” befasst sich anhand von zwölf ausgewählten Objektgeschichten mit der bewegten Historie des Museums und seiner Sammlung in der Zeit des Nationalsozialismus und mit den Geschichten der Menschen, die mit diesen Kunstwerken aufs Engste verbunden waren und sind.

Ort Liebieghaus Skulpturensammlung
Kosten für Mitglieder frei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.
Anmeldung info@staedelverein.de

Di 6.6. 11.00 Uhr Verein Exklusivführung
Verein Exklusivführung
Eindeutig bis zweifelhaft. Skulpturen und ihre Geschichten (Erworben 1933–1945)
Exklusivführung

Die Liebieghaus Skulpturensammlung blickt auf ein besonderes Kapitel ihrer Sammlungs- und Museumsgeschichte zurück: die Zeit des Nationalsozialismus und die während dieser Jahre getätigten Erwerbungen. „Eindeutig bis zweifelhaft” befasst sich anhand von zwölf ausgewählten Objektgeschichten mit der bewegten Historie des Museums und seiner Sammlung in der Zeit des Nationalsozialismus und mit den Geschichten der Menschen, die mit diesen Kunstwerken aufs Engste verbunden waren und sind.

- Diese Führung ist leider bereits ausgebucht –

Ort Liebieghaus Skulpturensammlung
Kosten für Mitglieder frei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Di 6.6. 11.30 Uhr Verein Exklusivführung
Verein Exklusivführung
Eindeutig bis zweifelhaft. Skulpturen und ihre Geschichten (Erworben 1933–1945)
Zusatzführung

Die Liebieghaus Skulpturensammlung blickt auf ein besonderes Kapitel ihrer Sammlungs- und Museumsgeschichte zurück: die Zeit des Nationalsozialismus und die während dieser Jahre getätigten Erwerbungen. „Eindeutig bis zweifelhaft” befasst sich anhand von zwölf ausgewählten Objektgeschichten mit der bewegten Historie des Museums und seiner Sammlung in der Zeit des Nationalsozialismus und mit den Geschichten der Menschen, die mit diesen Kunstwerken aufs Engste verbunden waren und sind.

Ort Liebieghaus Skulpturensammlung
Kosten für Mitglieder frei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.
Anmeldung info@staedelverein.de

Do 8.6. 18.30 - 19.30 Uhr Verein Exklusivführung
Verein Exklusivführung
Kunstabend - Fotografien werden Bilder. Die Becher-Klasse
Exklusivführung mit Aperó im Städel Café

In einer umfassenden Überblicksausstellung widmet sich das Städel Museum der Becher-Klasse und dem mit ihr verbundenen Paradigmenwechsel im Medium der Fotografie. Anhand von rund 200 Fotografien der international renommierten oder wiederzuentdeckenden Künstler Volker Döhne, Andreas Gursky, Candida Höfer, Axel Hütte, Tata Ronkholz, Thomas Ruff, Jörg Sasse, Thomas Struth und Petra Wunderlich geht die Ausstellung der Frage nach, welchen Einfluss Bernd und Hilla Becher auf ihre Studentinnen und Studenten an der Düsseldorfer Kunstakademie ausübten.

Ab 18.30 Uhr begrüßen wir zum Get-together im Städel Café, um 19.30 Uhr findet die Führung in der Ausstellung statt.

- Diese Führung ist leider bereits ausgebucht –

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten für Mitglieder frei, bitte bringen Sie Ihre Mitgliedskarte mit

Sa 10.6. 11.00 - 12.30 Uhr Verein Unterwegs zur Kunst
Verein Unterwegs zur Kunst
Blickachsen 11
Skulpturen im Schlosspark Bad Homburg

“Blickachsen“ zeigt alle zwei Jahre zeitgenössische Großskulpturen und Installationen internationaler Künstler/innen in den historischen Parkanlagen im Zentrum Bad Homburgs vor der Höhe sowie in Frankfurt und an weiteren Orten in der Rhein-Main-Region.
Jede neue Ausstellung bietet durch die behutsame Platzierung zeitgenössischer Werke unterschiedlichster Ausprägung in der historischen Umgebung neue Perspektiven auf die Werke selbst und auf den landschaftlichen und architektonischen Kontext.

- Diese Führung ist leider bereits ausgebucht –

Treffpunkt am Weißen Turm auf dem Oberen Schlosshof (Zugang über die Herrngasse, 61348 Bad Homburg v.d.Höhe)
Kosten Teilnahmegebühr 10 Euro pro Person (beinhaltet Führung, Trinkgeld, Organisationspauschale); An- und Abreise werden von Ihnen individuell gebucht

Mo 19.6. 5 Tage Verein Kunstreisen
Verein Kunstreisen
Stockholm entdecken
Eine Reise zur Kunst und Architektur Stockholms

Fünf Tage widmen wir uns den kunst- und architekturgeschichtlichen Zeugnissen dieser besonderen europäischen Hauptstadt. Es ist uns gelungen, den für die Freunde der Hamburger Kunsthalle tätigen Kunsthistoriker Rainer Donandt zu gewinnen, mit uns die bemerkenswerte Geschichte vom Aufstieg Schwedens zur europäischen Groß-macht und den einzigartigen urbanen Charme der „schwimmenden Stadt“ Stockholm mit ihrem vielfältigen kulturellen Angebot zu erkunden.

Auszug aus dem Programm: Rundgang durch Gamla Stan und Riddarholmen mit Besichtigung der Storkyrkan, Tyska Kyrkan und Riddarsholmkyrkan, Besichtigung des Nationalmuseet Design und der Kunstakademie, Ausflug mit dem Schiff nach Drottningholm, Besuch der Museen und Schlösser in Djugården und vieles mehr.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter
info@staedelverein.de oder Tel. 069-618383

So 25.6. 15.00 - 16.30 Uhr Verein Veranstaltungstipp des Städel Museums
Verein Veranstaltungstipp des Städel Museums
Das historische Städel in Virtual Reality
Zeitreise. Das historische Städel mit VR-Brillen

Wie sah das Städel Museum im 19. Jahrhundert aus? Das „Zeitreise“ Webspecial und die dazugehörige VR-App bieten online faszinierende Einblicke in die historischen Hängungen des Museums.
Kommen Sie bei der Führung mit auf eine Reise in das historische Städel. Mitarbeiter des Forschungsprojekts erläutern die Hintergründe der „Zeitreise“. Durch den Einsatz von VR-Brillen kommen Sie bei dieser Führung nicht nur der Vergangenheit nahe, sondern auch der faszinierenden Welt der Virtual Reality.

Die VR-Brillen werden vom Städel Museum gestellt.

Treffpunkt Städel Museum, Metzler-Foyer
Kosten für Mitglieder frei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen
Anmeldung info@staedelmuseum.de

Do 29.6. 19.00 Uhr Verein Exklusivführung
Verein Exklusivführung
Eindeutig bis zweifelhaft. Skulpturen und ihre Geschichten (Erworben 1933–1945)
Exklusivführung

Die Liebieghaus Skulpturensammlung blickt auf ein besonderes Kapitel ihrer Sammlungs- und Museumsgeschichte zurück: die Zeit des Nationalsozialismus und die während dieser Jahre getätigten Erwerbungen. „Eindeutig bis zweifelhaft” befasst sich anhand von zwölf ausgewählten Objektgeschichten mit der bewegten Historie des Museums und seiner Sammlung in der Zeit des Nationalsozialismus und mit den Geschichten der Menschen, die mit diesen Kunstwerken aufs Engste verbunden waren und sind.

- Diese Führung ist leider bereits ausgebucht –

Ort Liebieghaus Skulpturensammlung
Kosten für Mitglieder frei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Mo 3.7. 5 Tage Verein Kunstreisen
Verein Kunstreisen
Stockholm entdecken
Eine Reise zur Kunst und Architektur Stockholms

Fünf Tage widmen wir uns den kunst- und architekturgeschichtlichen Zeugnissen die-ser besonderen europäischen Hauptstadt. Es ist uns gelungen, den für die Freunde der Hamburger Kunsthalle tätigen Kunsthistoriker Rainer Donandt zu gewinnen, mit uns die bemerkenswerte Geschichte vom Aufstieg Schwedens zur europäischen Groß-macht und den einzigartigen urbanen Charme der „schwimmenden Stadt“ Stockholm mit ihrem vielfältigen kulturellen Angebot zu erkunden.

Auszug aus dem Programm: Rundgang durch Gamla Stan und Riddarholmen mit Besichtigung der Storkyrkan, Tyska Kyrkan und Riddarsholmkyrkan, Besichtigung des Nationalmuseet Design und der Kunstakademie, Ausflug mit dem Schiff nach Drottningholm, Besuch der Museen und Schlösser in Djugården und vieles mehr.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter
info@staedelverein.de oder Tel. 069-618383