Willkommen beim

Städelverein

Im Freundeskreis von Städel und Liebieghaus bringen wir interessierte und engagierte Kunstfreunde zusammen. Unseren Mitgliedern bieten wir viel Wissenswertes zu beiden Sammlungen und eine Fülle an Begegnungen mit der Kunst und Kunstinteressierten. Exklusivführungen, Ausstellungsbesuche, Seminare, Exkursionen, Kunstreisen und vieles mehr gehören dazu.

Aktuelles aus dem StädelvereinBeckmann_Eisgang
Max Beckmanns "Eisgang"kann im Städel bleiben

Im Zuge seiner systematischen Provenienzforschung erhielt das Frankfurter Städel Museum von dritter Seite Hinweise auf die belastete Provenienz des Werkes Eisgang (1923) von Max Beckmann (1884–1950). Der Städelsche Museums-Verein hat sich mit den Erben der im Nationalsozialismus ermordeten Eigentümer geeinigt: Max Beckmann „Eisgang“ bleibt am Ort seiner Entstehung für die Öffentlichkeit zugänglich.

NewsletterStädelverein Newsletter
Newsletterabonnieren

Für Clubber, Connaisseure, Familien, Fellows oder Förderer – entsprechend der persönlichen Interessen informieren unsere Newsletter über Veranstaltungen und alle wichtigen Neuigkeiten aus dem Freundeskreis und beiden Museen.

Kunsttrip nach Berlinstaedeclub_galleryweekend.jpg
Unterwegsmit dem Städelclub

Der Städelclub fährt anlässlich des Gallery Weekends vom 28.-29. April nach Berlin. Neben einem Galerierundgang erwartet die Jungen Kunstfreunde ein Besuch bei Christies in der Tschechischen Botschaft, ein Ausflug zu NGORONGORO in den Hallen eines alten Fabrikgelände, Führungen im Hamburger Bahnhof und in der Villa Schöningen.

Konzert im Städel Museumklanggarten.jpg
KlanggartenJunge Deutsche Philharmonie

Klang und Farbe, Harmonie und Dissonanz, Bruch und Kontinuität: Vieles verbindet Neue Musik und Gegenwartskunst – unmittelbar oder erst auf den zweiten Blick. Diesen vielfältigen Verwandtschaften in Kunst und Musik nach 1945 widmen sich die Junge Deutsche Philharmonie und das Städel Museum in den Räumen der Sammlung Gegenwartskunst mit Konzerten, Führungen, Getränken und Gesprächen.

Aktuell im Städelrubens-staedelverein.jpg
Rubens. Kraft der Verwandlungbis zum 21. Mai 2018

Kaum ein anderer Künstler hat die europäische Barockmalerei so geprägt wie Peter Paul Rubens. Als Inspiration dienten ihm nicht nur antike und zeitgenössische Skulpturen, sondern auch Gemälde, etwa von Tizian, Tintoretto, Elsheimer oder Goltzius. Die Ausstellung zeigt erstmals eindrücklich Rubens’ Umgang mit seinen Vorläufern und verdeutlicht, warum er noch heute einer der bekanntesten Künstler überhaupt ist.

Aktuell im Liebieghauskentridge_staedelverein_web.jpg
William Kentridge. O Sentimental Machinebis zum 26. August 2018

2018 präsentiert die Liebieghaus Skulpturensammlung ein ebenso umfassendes wie ungewöhnliches Ausstellungsprojekt mit einem der international bedeutendsten zeitgenössischen Künstler. Der südafrikanische Künstler William Kentridge (*1955), der in vielen künstlerischen Disziplinen beheimatet ist, ist eingeladen, seine Werke in einen Dialog mit dem Bestand der 5.000 Jahre umfassenden Skulpturensammlung zu bringen. Zu sehen sind über 30 teils raumfüllende Arbeiten und Installationen, die das Spektrum von Kentridges Œuvre aufzeigen.

Kinderkunstklubtrias_18_kkk_web.jpg
Kunstfür Kids

Im KinderKunstKlub von Städel, Schirn und Liebieghaus haben Kinder und Jugendliche von 6-13 Jahren die Möglichkeit, Museen, Ausstellungen und die eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu entdecken, hinter die Kulissen der drei Häuser zu schauen und eigene Kunstprojekte zu realisieren.

Die Jungen KunstfreundeStädelclub
Die Jungen Kunstfreunde Für alle unter 40

Mit einem abwechslungsreichen Programm – von Alten Meistern bis zur Gegenwart – für alle, die Spaß daran haben, viel über Kunst zu erfahren, Kontakte zu knüpfen und die Kunstszene in und um Frankfurt zu entdecken.

Unsere Förderinitiative_damen3.jpg
Kunstverbindet

Dieser Kreis richtet sich an Damen aller Generationen, die sich mit einem besonderen Förderbeitrag für unsere Arbeit einsetzen möchten, um gemeinsam mehr zu bewegen. Nächste Termine 3. Mai 2018, 19.30 Uhr, Führung durch die Rubens-Ausstellung und 14. Juni, 19.30 Uhr “Damenwahl” Führung zu Wunschbildern aus der Sammlung